Offene Ganztagsangebote in der Grundschule im Schuljahr 2020/2021

Geschrieben von SP

Im kommenden Schuljahr 2020/2021 besteht an unserer Schule wieder die Möglichkeit, Angebote der offenen Ganztagsschule wahrzunehmen. Diese bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Erziehungsberechtigten hierfür angemeldet werden. Diese Angebote sind für die Erziehungsberechtigten grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittages-sen an der Schule an.

Elterninformationsbriefe und Anmeldeformulare zu diesen Angeboten finden Sie in unserem Downloadbereich:

Fünftklässler werfen Blick hinter die Kulissen des Münchner Flughafens

Geschrieben von PR

So nah und doch wussten wir eigentlich relativ wenig über den Flughafen München. Im Rahmen des Wirtschaft und Beruf Unterrichts der 5 Jahrgangsstufen fuhren die Klassen 5a und 5b am 23.01.2020 in den Besucherpark zum Münchener Flughafen.

Nach einem kurzen Austoben am Spielplatz, war um 9:30 Uhr „Boarding Time“ für die Besichtigungstour. Das bedeutete für alle Schülerinnen und Schüler Hosentaschen entleeren und die Sicherheitskontrolle passieren, um hinter den Sicherheitsbereich gelangen zu können. Danach ging es eine Stunde lang unter kompetenter Führung von Seiten des Flughafens über das komplette Flughafengelände. Wo werden die Maschinen abgefertigt? Was bedeuten die Anzeigen auf dem Rollfeld? Warum stehen Panzer auf dem Vorfeld? Wie schauen die Wartungshallen aus? Wo landen Privatjets und VIPs? Fragen über Fragen, die der Experte äußerst interessant und unterhaltsam beantworten konnte. Da wurde auch bis auf einen Meter an ein Flugzeug herangefahren, um die Turbinen unter die Lupe nehmen zu können.

Am Ende der interessanten Tour begaben sich alle auf den Aussichtshügel und genossen den Ausblick über das Flughafengelände. Nach einer kurzen Stärkung warfen alle noch einen Blick in die ausgestellten und begehbaren Flugzeuge vor Ort und durften sich anschließend von der Besichtigung erholen.

Drei neue Schulsanitäterinnen in Ausbildung

Geschrieben von IS
Kategorie: /

Auch in diesem Schuljahr wurde das Team der Schulsanitäter unter der Leitung von Frau Steinborn an den Paul-Gerhardt-Schulen weiter verstärkt.

An zwei Freitagen im November trafen sich alle Interessierten, um bei Frau Simone W. ihre Erste-Hilfe-Ausbildung zu absolvieren. Mit großem Ernst und spürbarer Motivation widmeten sich die drei Schülerinnen aus den Klassen 6a, 6b und 9Ma den behandelten Inhalten und praktischen Übungen wie Wundversorgung, stabile Seitenlage, dem SAMMELN-Schema und der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Ebenso erkannten sie, wie wichtig auch die psychische Versorgung einer verletzten Person ist.

Weiterlesen ...

„Wow, jetzt sind es 200!“

Geschrieben von IS
Kategorie: /

Auch dieses Jahr waren zwei Klassen Feuer und Flamme als wir, die Klassenleiterinnen der Klassen 9Ma und 6b zum zweiten Mal in Folge eine Idee zum sozialen Engagement über Ländergrenzen hinweg vorschlugen: Lasst uns Dinge sammeln, Geschenke packen und damit einem Kind zur Weihnachtszeit eine Freude machen! Wie schon im Vorjahr halfen wir dabei ohne Berührungsängste zusammen:

Die „Großen“ der Klasse 9Ma sammelten fleißig interessante, lehrreiche, spielerische aber auch wohlschmeckende Geschenke, die dann hübsch verpackt werden sollten.

Die „Kleinen“ aus der 6b übernahmen die Beschaffung der Verpackungsmaterialien, brachten Schuhkartons, Geschenkpapier und -bänder.

Weiterlesen ...

Mandarinen, Nüsse und Riesennikoläuse

Geschrieben von IS
Kategorie: /

Dank der großzügigen Unterstützung des Elternbeirats war es auch dieses Jahr wieder möglich, allen Mittelschülern eine Nikolausfreude zu bereiten.

Jeder Klassenleiter übte sich dafür im Vorfeld im Reimen und dichtete entweder ein Gedicht oder kleine, treffende ;-) Drei- bis Vierzeiler für alle Schülerinnen und Schüler der eigenen Klasse. Am 6. Dezember war es dann soweit:

Mit lautem Klopfen trat der Nikolaus in jede Klasse ein, gefolgt vom furchteinflößenden Krampus und zwei wunderschönen Engeln. Unter Drohen und Ermahnen seitens Krampus las Nikolaus dann aus seinem „goldenen Buch“ vor, was ihm die Klassenleiter zugetragen hatten, bevor die beiden Engel die üppigen Klassenkörbe überreichten. Diese waren prall gefüllt, mit Erdnüssen, Mandarinen und natürlich einem großen Schokoladen-Nikolaus für jeden Schüler.

Auch das Lehrerzimmer blieb vom übellaunigen Krampus nicht verschont: Auch hier erfreuten Nikolaus und die beiden Engel das gesamte Kollegium mit einem Gedicht und einer süßen Überraschung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.