WIR für ein MITEINANDER

Geschrieben von Veronika Schilling

An vielen bayerischen Schulen werden jugendliche Zuwanderer und Migranten auf verschiedenste Art und Weise beschult. An unserer Paul-Gerhardt-Schule sind hierzu unter anderem zwei Übergangsklassen eingerichtet. Diese Situation ist mit einer Reihe von Herausforderungen in der Schulgemeinschaft verbunden. Besonders wichtig ist es in diesem Kontext, Wertehaltungen und allgemeingültige Normen zu erarbeiten, die ein gelingendes Miteinander ermöglichen.

Das Kultusministerium hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medienpädagogik ein Konzept erstellt, welches an unserer Schule erprobt werden sollte. Aus diesen Ergebnissen soll eine medienpädagogische Handreichung für andere Lehrkräfte entstehen. Das Projekt kann dann anhand von Methodenbeschreibungen an interessierten bayerischen Mittelschulen als Vorlage dienen, damit mit Schülerinnen und Schülern aus Übergangs- und Regelklassen GEMEINSAM Richtlinien für das schulische Miteinander entwickelt werden kann.

Weiterlesen ...