Gedanken nach dem Besuch im KZ Dachau

Geschrieben von NK

Liebe Oma!

Ich besuchte heute mit meiner Klasse im Rahmen des Geschichtsunterrichtes die KZ Gedenkstätte Dachau. Im Unterricht hatten wir schon viel über Konzentrationslager und die Gräueltaten, die dort verübt wurden, erfahren z.B. auch durch den Film „Schindlers Liste“! Doch heute direkt das Gelände des ehemaligen KZ Dachau zu betreten, war ein anderes Gefühl. Der Rundgang durch die Gebäude war bedrückend, besonders in der Gaskammer grauste es mich. Hier waren so viele Menschen ums Leben gekommen. Die Informationen über das Leben der Gefangenen waren eindrucksvoll und erschreckend zugleich. Ich war froh, als wir das Gelände wieder verließen. Jetzt kann ich mir etwas besser vorstellen, was Dein Vater durchgemacht hat. An diesem Ort wird man mit einem dunklen Kapitel unserer deutschen Geschichte konfrontiert. Das hat mich sehr berührt und traurig und nachdenklich gestimmt. Meiner Meinung nach sollte sich jeder mit diesem Teil unserer Geschichte befassen, weil so etwas nie wieder passieren darf. Von meinem nächsten Ausflug werde ich Dir wieder berichten.

Viele Grüße
Deine Luise