Tolles Theater in der Klasse 6a

Geschrieben von Leon Küpers, Tanja Stoeckle
Foto: Tobias Schuhbauer

Ja, ihr habt richtig gelesen, am 10.02.2018 kam das Mitmachtheater der Schauburg München in unser Klassenzimmer. Hier eine kurze Beschreibung des Stückes „Der Schattenjunge“:

Hier geht es um zwei Brüder, eher gesagt um die Zwillinge Adam und Atticus. Adam fährt gerne BMX, baut Schlachtschiffe, erzählt gerne Witze, ist sportlich und extrem cool. Atticus ist nicht so sportlich, aber sehr schlau, er baut in seinem Zimmer zum Beispiel lieber die Chinesische Mauer aus Lego als rauszugehen. Wenn Atticus mit dem Fahrrad neben Adam fährt, ist der Schatten von Adam immer größer als seiner. Dies kann er sich nicht erklären. Er weiß nur, dass er gerne so sein würde wie sein cooler Bruder. Eines Tages beschließt er so zu sein wie Adam, nur leider steht ihm der Fiesling Mike im Weg. Am Ende schafft es Atticus aber, das Rätsel um den größeren Schatten zu lösen.

Hier einige Stimmen über das Theaterstück:

Blenet: „Ich fand das Theater super gespielt, es war lustig und sehr abwechslungsreich. Toll war auch wie schnell sie immer die Rollen getauscht haben, es war wie im Film.“

Lukas: „Ich fand es lustig als er auf meinen Tisch gesprungen ist und er mit dem Skateboard durch das Klassenzimmer gefahren ist.“

Alexander: „ Eine prima Story von nur zwei Schauspielern umgesetzt und sehr lustig. Super Idee dies in einem Klassenzimmer zu spielen, 5 von 5 Sternen. *****

Neugierig geworden? Dann ladet doch auch einmal ein Theater in eure Klasse ein.

Uns hat es im Übrigen so gut gefallen, dass wir uns im März ein weiteres Stück der Schauburg anschauen, „Gips oder Wie ich an einem Tag die Welt reparierte“, dieses Mal fahren wir aber hin.