Erstklässler der Paul-Gerhardt-Grundschule freuen sich über Pausenboxen

Geschrieben von KB

Bio-Brotbox Aktion 2018 für München und die Region

Am Freitagmorgen erhielten die drei 1. Klassen der Paul-Gerhardt-Grundschule in Freising die Präsente der diesjährigen Bio-Brotbox Aktion.
Das Projekt Bio-Brotbox ist ein Zusammenschluss aus dezentral organisierten, lokalen Aktionsgruppen. In zahlreichen Städten, Ortschaften, Landkreisen und Regionen führen die unterschiedlichsten Bündnisse in Eigenregie Bio-Brotbox-Aktionen durch und richten sich an Erstklässler.

Das hat folgenden Grund: Mit den Bio-Brotbox-Aktionen soll gerade zum Einstieg in das Schulleben, wenn die Kinder und Eltern noch keine Pausenbrot-Gewohnheiten entwickelt haben, ein Zeichen für die Bedeutung eines täglichen, gesunden Frühstücks gesetzt werden. Bei den Bio-Brotbox-Aktionen wird Erstklässlern zur Einschulung eine wieder verwendbare Frühstücks-Dose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft überreicht. Die Bio-Brotbox-Aktionen werden in der Regel von breiten gesellschaftlichen Bündnissen ehrenamtlich organisiert und privatwirtschaftlich finanziert.

BioBrotAktion